Was das „Forum Deutscher Katholiken“ von einer neuen Bundesregierung erwartet

Hubert Gindert, Initiator und Vorsitzender des Forums Deutscher Katholiken fordert eine POLITIK MIT ZUKUNFT von der neuen Bundesregierung.

“Die Regierungsparteien CDU/CSU und SPD sind in den Wahlen zum Bundestag in der Wählergunst abgestürzt. Parteifunktionäre fragen, wie kann eine Regierung trotz hoher Beschäftigung und boomender Wirtschaft so abgestraft werden? Die Antwort heißt: „Der Mensch lebt nicht von Brot allein“. Er hat noch Bedürfnisse und Sorgen, die für ihn zu kurz kamen, z.B. ausreichende Sicherheit, die Furcht vor Überfremdung durch Massenzuwanderung, drohende Altersarmut.” …

http://forum-deutscher-katholiken.de/was-das-forum-deutscher-katholiken-von-einer-neuen-bundesregierung-erwartet/

 

Ein Gedanke zu “Was das „Forum Deutscher Katholiken“ von einer neuen Bundesregierung erwartet

  1. Bevor ich obiges Statement gelesen habe, habe ich zufällig die Stellungnahme des Institutes der Deutschen Wirtschaft zur Mütterrente wie sie von der CSU gefordert wird, gelesen. Eindringlich werden die “Jamaikaverhandler” davor gewarnt, hier aktiv zu werden. Denn das würde ein Milliardengrab wie der
    Berliner Flughafen oder die Elbphilharmonie. Sic!! Ein menschenverachtenderer Vergleich ist wohl nicht möglich!!! Mütterdienst uind Mütterliebe gegen Flugplatz!
    Da weiß ich wirklich noch nicht, ob ich hiervon Magengeschwüre bekommen will oder zumindest “im Geiste” das Institut in die Luft sprengen soll.
    Wer keine Scheu hat, diesen Frust mit mir zu teilen, kann ja bei Google eingeben: iwd.de – Mütterrente – Familienpolitik

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>