Birgit Kelle: “Der Feminismus schafft die Weiblichkeit ab”

Zugegeben- der Weltfrauentag 2017 am 8. März ist längst vorbei. Erst heute fällt mein Blick auf den Beitrag von Birgit Kelle bei WELT N24 unter dem Titel: “Der Feminismus schafft die Weiblichkeit ab”, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article162655361/Der-Feminismus-schafft-die-Weiblichkeit-ab.html

Anstatt sich gegen Genitalverstümmelung, Tötung weiblicher Föten und Ehrenmorde in aller Welt einzusetzen, konzentriert sich ein manieriert maskuliner Feminismus auf simple Entweiblichung auf allen gesellschaftlichen Ebenen.